Invercargill – Te Anau – Milford Sound – Glenorchy – Queenstown

Auf meinem Weg nach Invercargill habe ich am Curio Bay übernachtet. Mit Glück, so wurde mir gesagt, kann man hier die Polarlichter sehen. So viel Glück hatte ich leider nicht, die Aussicht war trotz allem schön.

IMG_1190 IMG_1200

Invercargill war schnell erreicht und damit nur ein Zwischenstopp. Eine schöne Kleinstadt in der ich es nicht lassen konnte, mich in den Läden umzusehen. Ich habe tatsächlich nichts gekauft, zum einen sind die Preise gesalzen und die Mode eher „Old-Fashion“.

In Te Anau wollte ich einen Teil des Kepler Tracks laufen. Der Track ist sehr Wetter abhängig und scheinbar wollte das Wetter nicht, dass ich mich auf diesen Pfad begebe. Somit habe ich eine Tour auf den Milford Sound gebucht.

IMG_1248 IMG_1317 IMG_1329 IMG_1344

Am nächsten Tag ging es nach Glenorchy, der Weg dorthin ist wunderschön. Einer der „Great Walks“ ist hier zu finden, der „Routeburn Track“. Die Umgebung um Glenorchy ist in vielen Verfilmungen zu sehen, so auch in „Herr der Ringe“.

IMG_1382 IMG_1381

Nach so viel Erholung wurde es Zeit für die aktionsreiche Stadt Queenstown. Die meisten bleiben hier länger als geplant, so auch ich. Besonders gefreut habe ich mich über das Wiedersehen mit Gareth. Ihr habt diesen Namen schon einmal gelesen, wir trafen uns auf unserer Tour mit den Easy Riders in Vietnam und zufällig kreuzten sich unsere Wege nun auch hier in Neuseeland.

In Queenstown könnt ihr Fallschirmspringen, Bungee Springen, Paragleiten, oder, oder, oder…es gibt hier kaum etwas, was nicht möglich ist. Hier solltet Ihr Eure Budgetgrenze weit nach oben schrauben, denn auch das Nachtleben und die Übernachtungsmöglichkeiten sind entsprechend teuer. Es gibt einen Campingplatz, 12 km außerhalb der Stadt. Nur wer möchte Abends noch 12 km weit zur Übernachtung fahren? 🙂

Wir haben die etwas günstigeren und dennoch spassbringenden Aktivitäten gewählt. Sind mit einer Art Kettcar den Berg 3x runter gerast, haben einen guten Walk hinter uns gebracht und den besten Burger der Welt bei „Fergburger“ gegessen.

IMG_1411 IMG_1417

Das mit dem besten Burger ist nicht nur so dahergesagt. Da das Ding mächtig viele Kalorien hat, wurde am nächsten Tag ein Mountain Bike gemietet.

40 km in 5 1/2 Std sagt glaube ich alles! Könnt Ihr Euch die Mountainbike Strecken in Neuseeland vorstellen? Es gibt normale asphaltiere Radwege, Schotterwege, sehr schmale Feldwege, Geröll und Stein…einfach alles. Es geht steil bergauf und bergab.

IMG_1431 IMG_2367 IMG_1426

Ich kann euch nicht sagen wie oft ich F…ck gesagt habe, ich war zum Schluss wirklich völlig am Ende meiner Kräfte. Im Wald habe ich komplett den Überblick verloren. Den rechten Weg habe ich nach einer Weile umherirren wieder gefunden, der arme Gareth war vom warten nur schon völlig durchgefroren.

Zurück gab es erst einmal ein Guinness, schließlich war St. Patricks Day.

IMG_2371

Ich teile hier einen Link der Gareth sehr am Herzen liegt. Gareth musste im letzten Jahr ein schweres Schicksal hinnehmen, er verlor seine erst 37 Jahre alte Frau an „ovarian cancer“ (Eierstockkrebs). Er ist einer der herzlichsten Menschen die ich kenne und daher möchte ich ihn hiermit unterstützen. Seine Sichtweise auf die Welt ist heute eine andere, er genießt alles was er tut und Heidi, seine Frau, ist in seinem Herzen bei ihm. Ich habe viel aus seiner Sichtweise auf das Leben gelernt.

Charity:
https://mydonate.bt.com/fundraisers/garethjones4

Fazit:

Eine Milford Sound Tour mit JUCY Cruise ist die günstigste Wahl. Hört Euch um, in manchen Holiday Parks gibt es Ermäßigungen.

Queenstown, für mich eine tolle Stadt mit extrem vielen Möglichkeiten. Ob nun Walks, Bungee Jumps, Skydives oder Mountainbiken und vieles mehr, einfach alles ist hier möglich.

Unbedingt einen Burger bei „Fergburger“ essen.

Wenn Ihr wollt und die Möglichkeit habt, Gareth bei seiner Spendenaktion zu unterstützen, wäre das großartig. Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s