LA – Santa Monica – Venice Beach – Hollywood

USA – das Land der Freiheit und der großen Träume.

Gelandet bin ich in Los Angeles in Kalifornien, ich denke das war eine kleine Fehlplanung aber zum Glück bin ich ja flexibel und hüpfe jetzt kreuz und quer durch die USA. Meine erste Station, Santa Monica mit seiner südlich angrenzenden Kleinstadt Venice Beach. Santa Monica ist sehr chic, das Wahrzeichen ist der Santa Monica Pier auf dem auch die Route 66 endet.

Venice Beach ist für sein Muscle Beach und seinen Skate Park bekannt. Ich behaupte mal, Venice Beach ist die coole Schwester von Santa Monica, beide sind toll anzusehen. Sport treibende kommen hier voll auf Ihre Kosten, auch ich habe mich dazu hinreißen lassen, joggen zu gehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gleich am zweiten Abend bin ich zu einem Couchsurfing Event gegangen. Ich hatte zuvor bereits versucht über Couchsurfing eine Unterkunft zu bekommen, eine eher schwierige Aufgabe in LA. Die Hosts bekommen zwischen 10 und 50 Anfragen am Tag habe ich mir sagen lassen, wie soll man da noch eine freie Couch erwischen? Das Event war super, die Leute waren einfach nur toll und so sollte es nicht bei diesem einen Event bleiben. Wir haben uns immer wieder getroffen, ob nun zum Volleyball spielen, gemeinsam ein Festival am Santa Monica Pier erleben oder das Essen der Food Trucks ausprobieren. Ich wollte fast schon nicht mehr weiterziehen, denn unter Freunden ist ein Ort noch um einiges schöner!

Zu Kalifornien gehört natürlich auch Hollywood mit seinem „Walk of Fame“ und Beverly Hills.  Eine City Tour kann ich hier nur empfehlen. Ihr könnt sehen wo die Stars wohnen, einkaufen gehen, auf welchem Balkon Vivian von Ihrem Edward (Pretty Woman) „gerettet“ wurde und in welcher Kirche Whoopie Goldberg in Sister Act gerockt hat. Kennt Ihr die Villa aus „Der Prinz von Bel Air“? Eine wunderschöne Villa die leer steht und nur für Filmzwecke genutzt oder für Partys gebucht wird. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Da ich für einige Zeit in Westwood gewohnt habe, konnte ich quasi zu Fuß zum Pierce Brothers Westwood Village Memorial Park. Der Park ist ein Friedhof auf dem einige Hollywoodgrößen begraben sind. Hier lest Ihr im Prinzip nur bekannte Namen (Wikipedia gibt Euch ganz gut Auskunft). Das wohl bekannteste Grab dürfte das von Marylin Monroe und Dean Martin sein.

Malibu Beach? Durfte nicht fehlen, na klar!

Fazit:

Mit dem Big Blue Bus Nummer 3 kommt Ihr für 1$ vom Flughafen nach Santa Monica oder auch Venice Beach. Ein Flughafen Shuttle Bus bringt Euch dabei kostenfrei zur Big Blue Bus Haltestelle.

Meine Empfehlung – Griffith Park Observatory. Bei Tag bereits eine spektakuläre Aussicht, die bei Dunkelheit noch um einiges getoppt wird.

Die Treffen der Couchsurfing Community in LA sind super!

Liebe Freunde zu Hause, ich vermisse Euch!

7 Gedanken zu “LA – Santa Monica – Venice Beach – Hollywood

  1. Liebe Tanja, jetzt komme ich endlich dazu, mich auch mal wieder zu melden. Vielen lieben Dank fuer deine lieben Geburtstagsgruesse. Wir haben eine Woche auf dem Hausboot in Frankreich verbracht – seeeehr entspannend. Freu mich immer wieder, deine Berichte zu lesen. Fiji hoert sich sehr spannend an. Kommt auf jeden Fall auf meine „noch zu bereisenden Laender“ Liste. Warst du eigentlich auch tauchen da? Wenn ja, bin natuerlich hoechst interessiert ueber deine Meinung. Leider werde ich in den naechsten Wochen nicht in den USA sein, so dass es mit dem Treffen leider nicht klappen wird. Vermutlich erst wieder im Januar, aber dann bist du ja sicher schon zurueck – wenn du nicht irgendwo haengen bleibst. 🙂 Wir werden uns in den ersten beiden Oktoberwochen, unter anderem auch wegen deiner tollen Berichte, mit dem Rucksack auf nach Kambodscha machen. Hin- und Rueckflug und fuer die erste Nacht das Hotel gebucht und dann lassen wir uns einfach treiben. Auf alle Faelle wollen wir in den u.a. in den Norden (Ankor) und zum Schluss dann auf die Inseln in den Sueden. Mal sehen, wo es uns hinverschlaegt. Ich komme dann ggf. nochmal kurz vorher auf dich zu, wenn ich noch Support brauche. 🙂 Jetzt fuehl dich erst einmal ganz lieb gedrueckt. Hab Spass, geniess die Zeit und pass auf dich auf. Liebe Gruesse Jana

    Liken

    • Hallo Jana,

      schade das Du nicht in den USA bist, ich hätte Dich sehr gern hier getroffen.
      Was ich in Kambodscha das nächste Mal auf jeden Fall noch sehen wollen würde, ist Battambang. Es muss sehr schön sein von Siam Reap mit einem Boot nach Battambang zu reisen, allerdings muss man wohl auf den Wasserstand achten, ist der zu niedrig benötigt man eine Ewigkeit. Auch so ist die Reise mit dem Boot nicht gerade eine kurze, dafür wohl jedoch eine wunderschöne (Mückenspray dringend erforderlich).

      Fühl Dich gedrückt und liebe Grüsse, Tanja.

      Liken

  2. Super wieder von dir zu hören. Es freut uns wieder von dir etwas auch zu sehen. Wundervolle Gegend da aber wo hast du den jetzt dann doch noch übernachten können ? Wohin geht dein/e nächstes Ziel bzw Ziele. Ja durch deine Nachrichten wandern wir ja mit. Wir alle grüßen dich von hier. Vermissen dich auch. Genieße so lange du kannst.
    Denn wie zuvor gesagt wen du einmal zurück bist ist es wohl nicht mehr so einfach das nochmal zu machen. ❤ 😘 deine Familie and Friends

    Gefällt 1 Person

    • Mein liebes Schwesterherz,
      Ich geniesse so lange ich kann und hoffe ich habe noch etwas Zeit! Ich vermisse Euch alle sehr, ich liebe aber auch diese Reise.
      Ich habe die ersten 2-3 Tage im Hostel übernachtet, dann doch noch über Couchsurfing und die letzte Nacht bevor es nach Las Vegas ging, wieder im Hostel. Die Hostels in Santa Monica oder Venice sind sehr teuer! Über 50 Dollar für ein 8 Personen Zimmer 😳 die USA ist nicht gut für mein Budget, ich bin vom Land und den Leiten bisher allerdings begeistert!

      Drück Euch alle ganz lieb! Kuss an alle 💋

      Liken

    • Ich vermisse Euch auch!
      Übernachtet habe ich zum Teil im Hostel und zum Teil doch noch auf einer Couch von einem Couchsurfer. Ich genieße es und versuche so lange zu reisen, wie mein Budget es zulässt 😉
      Kuss, Tanja

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s