Napa Valley – Santa Cruz – Monterey – Highway 1 – Pebble Beach

Weinliebhaber kennen Napa Valley als einer der bekanntesten Weinregionen. Die Weine sind köstlich, ich habe Sie extra für Euch getestet ;-). Die Weingüter sind traumhaft anzusehen, einen Abstecher nach Napa Valley solltet Ihr Euch nicht nehmen lassen. Auch die Familie Jacuzzi hat sich hier niedergelassen, bekannt eher für Sanitärtechnikanlagen, die Weine der Familie sind hervorragend.

Der Santa Cruz Beach Boardwalk ist der älteste Vergnügungspark Kaliforniens. Wer nicht zum Vergnügen hier her kommt, der besucht Santa Cruz wahrscheinlich um zu surfen, es finden viele internationale Surfwettbewerbe statt. In Santa Cruz gibt es das beste Burritos Restaurant „Planet Fresh Gourmet Burritos“, ich träume heute noch von meinem Beef and Shrimp Burrito!

Monterey war Ende des 18. -Anfang des 19. Jahrhunderts ein wichtiger Fischereihafen, besondere Bedeutung hatte Monterey für den Fang von Sardinen. Noch heute sind die Gebäude und Fabriken aus damaligen Zeiten gut erhalten. Auch Bubba Gump ist hier zu finden, ein Shrimp Restaurant dessen Namen Ihr sicher schon einmal aus dem Film „Forest Gump“ gehört habt. Einer der bekanntesten US-Amerikanischen Autoren ist hier geboren, John Ernst Steinbeck dessen Familie deutscher Abstammung ist. Noch heute heißt ein Familiengut in Heiligenhaus „Großsteinbeck“ der Ursprüngliche Name der Familie.

Der Highway 1 ist eine Traumstrecke die am Pazifischen Ozean entlang führt. Im Fall des Highway 1 sagen Bilder mehr als Worte! Haltet unbedingt die Augen offen, sehen könnt Ihr Delphine, Wale und Robben. Für die Fahrt von San Francisco nach Los Angeles benötigt Ihr ca. 10 Stunden und Ihr werdet ganz sicher unzählige Male stoppen. Ihr bekommt eindrucksvolle Ausblicke auf die Küste von Big Sur. Die Fahrt über Pebble Beach kostet Euch 10 Dollar, obwohl hier im Prinzip nur wohlhabende Menschen leben. Golfliebhaber finden hier acht freie und achtzehn Private Golf-Lochplätze. Die Fahrt über Pebble Beach lohnt sich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fazit:

Schaut Euch das Weingut der Jacuzzi Familie in Napa Valley an und wenn Ihr nicht fahren müsst, testet die sehr gut schmeckenden Weine.

Kurz vor Monterey könnt Ihr einen Stopp in Moss Landing machen, hier könnt Ihr gut und günstig Essen, eine Seitenstraße von Moss Landing erinnert an den Wilden Westen!

Auf den Weg gibt es ausreichend Campingplätze, wer spät anreist findet zwar niemanden mehr an der Kasse vor, doch auch wenn ein Schild behauptet der Campingplatz wäre voll, versucht Euer Glück 😉

Ein Gedanke zu “Napa Valley – Santa Cruz – Monterey – Highway 1 – Pebble Beach

  1. Lese um 4.20 h deinen Blog. Sitze hier auf Malle auf einer Bank und warte auf den Bus zum Flughafen, zurueck ins kalte Deutschland. Du weisst schon, dass wir alle neidisch sind? Weiterhin viel Spass und vorsichtig sein. LG Hari

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s