Santa Barbara – Sacramento – Reno

Zurück in meinem bisher liebsten Bundesstaat Kalifornien, ging es zunächst nach Santa Barbara.

Nachdem Santa Barbara 1925 vom einem starken Erdbeben heimgesucht worden war, wurde die Stadt bzw. wurden die zerstörten Gebäude originalgetreu wieder aufgebaut. Santa Barbara ist einer der teuersten Städte in denen man in den USA wohnen kann, einer der reichsten Bezirke ist Montecito. Der spanisch-mexikanische Stil ist bis heute erhalten und macht den Charme dieser Stadt aus.

Das Gerichtshaus befindet sich im Zentrum der Innenstadt und ist architektonisch schön anzusehen, vom Glockenturm aus hat man einen Rundblick auf die Stadt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ronald Reagan hatte in den Santa Ynez Bergen eine Ranch die Ihm und seiner Frau Nancy Reagan als Feriendomizil diente. Da von hier aus ebenfalls Amtshandlungen stattfanden, wurde die Ranch auch „Western White House“ genannt. Im „The Ronald Reagan Ranch Center“ in Santa Barbara erfahrt Ihr unter anderem wie Ronald Reagan als Privatperson gelebt hat, selbst ein Stück Berliner Mauer ist hier zu finden.

Kaliforniens Hauptstadt ist Sacramento. Der Stadtteil „Old Sacramento“ versetzt Euch zurück in die Zeit der Cowboys und Goldgräber. Wenn man gerade in der Nähe ist sollte man sich diesen Teil nicht entgehen lassen, etwas störend sind die vielen Souvenir und Candy Shops.

Sacramento selber hat noch einiges mehr zu bieten. Das Büro des Gouverneurs im California State Capitol und der angrenzende Park ist nicht zu verachten. Ebenso findet man historische Gebäude wie zum Beispiel Governeurs Mansion, hier lebten die Gouverneure noch bis zum Ende der 60er Jahre, die Ära nahm ein jähes Ende als es Mrs. Reagan nicht mehr gefiel dort zu wohnen. Nicht weniger beeindruckend ist die Leland Stanford Mansion, das Herrenhaus kann mit Teilnahme an einer geführten Tour besichtigt werden. Die Familie Stanford gründete zu Ehren des einzigen Sohnes, welcher an Typhus verstarb, die Stanford Universität. Die Kirche „Cathedral of the blessed Sacrament“ ist einer der schönsten, die ich bisher besichtigt habe.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Reno nennt sich selbst „Die größte Kleinstadt der Welt“ und ist die kleine Schwester von Las Vegas, man muss wohl sagen die sehr kleine Schwester. Hätte an dem Wochenende meines Besuches nicht zufällig ein „Biker-Treff“  stattgefunden, wäre die Stadt doch sehr verlassen gewesen. Ganz in der Nähe befindet sich Lake Tahoe, der See ist umgeben von Bergen und das Wasser ist glasklar. Im Winter kann man in diesem Gebiet Skifahren.

Fazit:

Santa Barbara ist eine Stadt zum flanieren.

Sacramento ist in jedem Fall eine Besichtigung Wert.

Reno muss nicht sein, dafür ist Lake Tahoe allerdings für einen Strandtag zu empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s