Vorbereitung

Die Vorbereitung auf eine Weltreise sieht wohl bei jedem anders aus.
Meine gestaltete sich etwas chaotisch, obwohl ich wirklich genug Zeit hatte, meine Reise zu planen…

Warum?
Nun ja, ca. 14 Tage vor Reisebeginn fällt mir auf, dass ich ein Visum für Kambodscha benötige. Das für Vietnam hatte ich schon im Dezember beantragt, verhältnismäßig früh also.
Die Kambodschanische Botschaft in Berlin ist zum Glück sehr schnell und mit Express Versand war das ganze überhaupt kein Thema…Kaum mit den Augen gezwinkert, schon war mein Reisepass wieder zurück.

Die Herausforderung fängt aber schon viel früher an.
Welche Länder sollen es werden? Puh, die Frage hat mir Kopfschmerzen bereitet und sogar schon eine Umbuchung verursacht. Ja! obwohl ich noch nicht einmal los geflogen bin…Ich sag doch chaotisch!
Ich hatte z. B. Neuseeland nicht mit in meine Reiseplanung aufgenommen, dafür Asien über die Dauer von 3 Monaten geplant.
Und nu? Asien muss sich mit einem Monat begnügen, dafür ist Neuseeland im Rennen und das für ganze 6 Wochen. Hier überlege ich allerdings auch noch eine Umbuchung vorzunehmen, um noch länger in Neuseeland zu bleiben. Ein Blogger meinte “für Australien haben 6 Wochen gereicht, für Neuseeland reicht Dein Leben nicht”. Ich bin gespannt.

Also mein Tipp: Lest Blogs von so vielen Weltreisenden wie möglich, dann habt Ihr schon einmal einen sehr guten ersten Eindruck vom Eurem Ziel und Ihr erfahrt was man in diesem Land alles erleben kann.

Geld sparen könnt Ihr, wenn Ihr Eure Ausstattung kauft sobald es Prozente in den Geschäften gibt. Meinen Trekkingrucksack habe ich z. B. bei Sportscheck gekauft als diese 20% auf alle Outdoor Sachen hatten.
Plant genug Zeit für Eure Recherchen ein, ich Suche schon seit Wochen nach der besten Action Cam, so langsam muss ich mich wohl auch entscheiden. Eine Action Cam ist nun nicht für jeden zwingend erforderlich, ich tauche und möchte diese Erlebnisse festhalten.

Meine Routen in den jeweiligen Ländern sind nicht festgelegt – einzelne Abschnitte sind klar, vieles werde ich sicher spontan vor Ort entschieden. Seit flexibel Eure Pläne werden sich während des Reisens ganz sicher immer wieder ändern. Spontan sein bedeutet frei sein ;-).

Es gibt tolle Internetseiten, die Euch bei Eurer Reiseplanung helfen können, z. B.
http://backpacker-weltreise.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s